Residenz

Nach Fotos des alten Kölner Residenz-Kinos gesucht [das vor Jahren geschlossen werden musste, weil es plötzlich irgendwelche neuen Sicherheitsauflagen nicht mehr erfüllen konnte und seitdem leerstand. Zur Zeit wird es zum neuen Studio für die Oliver-Pocher-Show umgebaut. Und bald, wenn die Pocher-Show wieder abgesetzt wird, steht es kurz leer, bis eine Diskothek einzieht, was auch schon bei allen anderen Kölner Ringkinos der Fall war, die für die Harald-Schmidt-Show (Capitol) oder für die Stefan-Raab-Show (Theater am Rudolfplatz) zweckentfremdet wurden. Mit anderen Worten: Ich könnte kotzen.] Nach Fotos des alten Kölner Residenz-Kinos gesucht und das obige angezeigt bekommen. Ein gelbes Hotelzimmer. Ein altes Foto, was man daran erkennt, dass ein Glasaschenbecher auf dem Glastisch und eine Midi-Kompaktanlage mit Cassettendeck auf dem Beistelltisch steht. Um zu vertuschen, dass der Beistelltisch hässlich ist und billig war, wurde ein Reststück des Sofabezugstoffs darüber gelegt. Um zu vertuschen, dass das Zimmer sehr klein ist, wurde das Foto links beschnitten. Der eingerahmte Kunstdruck, rechts an der Wand, macht mich ganz krank.

Link | 17. 09.2009 |