Doubt

Delphic: Doubt

[Das Video ist ein bisschen doof. Aber eigentlich sind alle Videos jetzt immer ein bisschen doof. Als ob sich das Medium “Musikvideo” überlebt hätte, was nun auch nicht gerade eine originelle Ansicht ist. Macht man eben. Gehört dazu. Das laden sich dann Schüler auf ihr Handy und die Alten posten das in ihr Blog. Und die Band kommt sich kreativ vor und freut sich, dass die Plattenfirma ein bisschen Geld investiert hat. Und ein ambitionierter Filmschulabsolvent leiert seine mühsam antrainierten CGI-Kenntnisse ins Avid rein und animiert ein paar Glastropfen und Metallspitzen auf die junge Haut der jungen Bandmitglieder. Und wenn der Filmschulabsolvent Glück hat, wird er von irgendjemandem dann noch richtiger entdeckt und darf einen TV-Spot für Renault machen. Oder für Apple oder für Müller-Milch. Aber eigentlich wollte ich nur sagen, dass mir die Band Delphic ganz gut gefällt. Auch wenn alle sagen, dass sie wie New Order klingen. Auch wenn man ab und zu liest, dass nach dem Achtziger-Revival nun das Neunziger-Revival beginnt. Ihre Musik klingt sehr britisch, was ich mag und schon vor zwanzig Jahren gerne mochte. Delphic kommen aus Manchester, ihr Album “Acolyte” kommt Ende Januar.]

Link | 13. 01.2010 |